Post-and-Pray hat ausgedient - erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit AdWords

Warum sollte man bei einer Suchanfrage nach "it jobs hamburg" ganz oben im Suchergebnis nur auf Anzeigen und Einträgen von Stellenbörsen wie Jobware oder Stepstone stoßen und nicht auf Ihre konkrete Ausschreibung? Eine entsprechende Google AdWords-Kampagne hilft dabei, neue Mtarbeiter auf sich aufmerksam zu machen, die bereit für einen Arbeitgeberwechsel sind.

Ein Anzeigentext, der Interesse weckt und eine Botschaft auf den Punkt bringt, ist dabei genau so wichtig wie die Auswahl der passenden Suchbegriffe. Der Google Key Word Planer gibt eine erste Übersicht über das Suchvolumen, den Wettbewerb sowie die Klickpreise. Ist ein Suchbegriff sehr umkämpft, wird er leicht sehr teuer. Manchmal kann es also sinnvoll sein, Nischen-Keywords zu besetzen.

Mit TALENTIC-Anzeigen im Netzwerk dagegen kann man beispielsweise Nutzer erreichen, die sich auf Websites zu Themen ihrer Branche oder Karriere bewegen oder deren Surfverhalten darauf schließen lässt, dass sie sich dafür interessieren. Ob sie tatsächlich auf der Suche nach einem Jobangebot sind.

 

Egal für welche Variante man sich entscheidet, wichtig ist es, den Erfolg der Google AdWords zu messen. Dieser drückt sich nicht nur in der Klickrate für die Anzeigen aus, sondern auch in vorab definierten Konversionen. Dies kann z.B. das Absenden eines Bewerbungsformulars oder das Herunterladen weitere Informationen sein. Nur so kann das Kosten-Nutzen-Verhältnis für das Unternehmen dokumentiert werden und es lässt sich eine Aussage darüber treffen, ob das Instrument den Personalmarketing-Mix sinnvoll ergänzt.

 

Wir beraten Sie gerne.

Ihr Kontakt für alle Fälle:

 

Telefon:

+49 89 510 75 776

 

Mail:

info@TALENTIC.de

 

TALENTIC GmbH

Job Marketing
Agnes-Bernauer-Str. 19
80687 München

Druckversion Druckversion | Sitemap
TALENTIC GmbH Job Marketing - Agnes-Bernauer-Str. 19 - 80687 München (Deutschland) Telefon: 089/51075776 - E-Mail: info@TALENTIC.de - Impressum